11.10.2019, 01:16 Uhr

Circa 20 Taten Tatverdächtiger für Sachbeschädigungen an Autos in Regensburg festgenommen

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Mittwoch, 9. Oktober, kam es in Regensburg erneut zu zwei Sachbeschädigungen an geparkten Pkw. Zwischenzeitlich konnte ein Tatverdächtiger ermittelt und festgenommen werden.

REGENSBURG Zunächst wurde gegen 8 Uhr ein beschädigter BMW in der Merkurstraße gemeldet. Bei diesem wurden durch einen bis dahin unbekannten Täter der Außenspiegel beschädigt sowie die Stoßstange verkratzt. Gegen 15.30 Uhr meldete der Besitzer eines ebenfalls in der Merkurstraße geparkten Land Rover, dass im Laufe des Nachmittags die Fensterscheibe seines Jeeps eingeschlagen wurde.

Im Zuge der Ermittlungen konnte zeitnah ein 22-jähriger Tatverdächtiger festgenommen werden. Der in Tatortnähe wohnhafte Mann räumte die beiden Taten ein. Bei einer Wohnungsdurchsuchung konnten Beweismittel sichergestellt werden, die den Tatverdächtigen auch mit den Sachbeschädigungen vom 6. und 7. Oktober in Verbindung bringen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand werden ihm circa 20 Taten zur Last gelegt. Der Gesamtschaden liegt im unteren fünfstelligen Euro-Bereich.


0 Kommentare