08.10.2019, 20:12 Uhr

Täter gesucht 20 geparkte Autos in Regensburg beschädigt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In der Nacht von Sonntag, 6. Oktober, auf Montag, 7. Oktober, beschädigte ein bislang unbekannter Täter in Regensburg im Bereich Merkurstraße, Hadamarstraße und „Am Zieget“ mehrere Pkw.

REGENSBURG Der Unbekannte trat die Außenspiegel der geparkten Fahrzeuge ab und zerkratzte den Lack. Bislang wurden 16 beschädigte Fahrzeuge festgestellt. Der Sachschaden liegt im unteren fünfstelligen Bereich.

Am Montag, 7. Oktober, gegen 13.40 Uhr, bemerkten Passanten eine Person in der Straße „Am Zieget“, die mit Steinen die Scheiben mehrerer Autos einwarf. Der Mann entfernte sich aber nach Ansprache durch die Zeugen unerkannt. Hier wurden bislang vier beschädigte Pkws registriert. Der Schaden liegt im mittleren vierstelligen Euro-Bereich.

Ob zwischen den beiden Tatkomplexen ein Zusammenhang besteht, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0941/ 506-2001 mit der Polizeiinspektion Regensburg-Süd in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare