02.10.2019, 22:47 Uhr

Unfallflucht Mehrere Leitpfosten umgefahren und abgehauen

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Dienstag, 1. Oktober, gegen 14.30 Uhr, stellten Beamte der Polizeiinspektion Wörth an der Donau mehrere umgefahrene Leitpfosten an der Kreisstraße R7 zwischen Oberachdorf und dem Kreisverkehr Kiefenholz fest.

WÖRTH AN DER DONAU Nach dem Spurenbild ist ein bislang unbekannter Autofahrer offenbar vorsätzlich soweit im Bankett gefahren, dass insgesamt acht Leitpfosten beschädigt wurden. An der Unfallstelle wurden mehrere Teile vom Fahrzeug des Schadenverursachers aufgefunden. Am Fahrzeug des Unbekannten dürfte ein nicht unerheblicher Sachschaden entstanden sein. Der Schaden an den Leitpfosten liegt im unteren dreistelligen Bereich.

Die Polizei Wörth an der Donau bittet zur Aufklärung der Tat um Ihre Mithilfe und ist unter der Telefonnummer 09482/ 9411-0 erreichbar.


0 Kommentare