01.10.2019, 21:44 Uhr

Unfall bei Lappersdorf Betrunkener 40-Jähriger kommt von der Straße ab und bleibt in einem Graben stecken

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein 40-jähriger Regensburger fuhr am späten Montagnachmittag, 30. September, auf der Kreisstraße R15 in Richtung Lappersdorf. Auf Höhe der Ortschaft Baiern kam der Fahrer mit seinem Ford Fiesta von der Fahrbahn ab und blieb in einem Graben stecken.

LAPPERSDORF An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro. Der 40-Jährige blieb unverletzt. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit stellten die Beamten der Polizeiinspektion Regenstauf fest, dass der Mann nicht unerheblich alkoholisiert war, und ordneten eine Blutentnahme an. Darüber hinaus wurde bekannt, dass dem 40-Jährigen bereits die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Der Regensburger sieht sich nun mit verschiedenen Strafanzeigen konfrontiert.


0 Kommentare