27.09.2019, 14:20 Uhr

Rund 3,7 Millionen Euro investiert Mehr Platz für die Polizeiinspektion in Neumarkt – Erweiterungsbau eingeweiht

Leitender Baudirektor Karl Stock, Landrat Willibald Gailler, Bürgermeister Thomas Thumann, Domkapitular Norbert Winner, Polizeipräsident Norbert Zink, Landespolizeipräsident Prof. Dr. Wilhelm Schmidbauer, Polizeidirektor Michael Danninger, Staatsminister Albert Füracker. (Foto: Haas)Leitender Baudirektor Karl Stock, Landrat Willibald Gailler, Bürgermeister Thomas Thumann, Domkapitular Norbert Winner, Polizeipräsident Norbert Zink, Landespolizeipräsident Prof. Dr. Wilhelm Schmidbauer, Polizeidirektor Michael Danninger, Staatsminister Albert Füracker. (Foto: Haas)

Ein erfreuliches Ereignis für die Polizeiinspektion Neumarkt. Am Freitag, 27. September, um 9 Uhr, übergab Staatsminister Albert Füracker den Erweiterungsbau der Polizeiinspektion offiziell seiner Bestimmung.

NEUMARKT Polizeipräsident Norbert Zink begrüßte im neuen Gebäudetrakt der Dienststelle rund 60 geladene Gäste aus Politik, Justiz, Geistlichkeit sowie Persönlichkeiten verschiedener Behörden und Organisationen. Der Bayerische Staatsminister der Finanzen und für Heimat, Albert Füracker, gab in seiner Festrede den offiziellen Startschuss für die Nutzung des neuen, zweigeschossigen Gebäudes mit einer Nutzfläche von rund 400 Quadratmetern: „Unsere Polizeibeamten hier in Neumarkt und in ganz Bayern leisten hervorragende Arbeit. Diesen Einsatz wollen wir als Staatsregierung unterstützen, indem wir ihnen überall beste Arbeitsbedingungen für ihre schwierige Aufgabe bieten. Unsere Investitionen hier vor Ort sind gut angelegtes Geld und ein aktiver Beitrag für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in der Oberpfalz.“ Der Freistaat hat rund 3,7 Millionen Euro für das Gebäude zur Verfügung gestellt.

Landrat Willibald Gailler hob in seinem Grußwort die gute Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden mit der Polizei hervor und gratulierte den Beschäftigten der Polizeiinspektion Neumarkt zur Fertigstellung des Erweiterungsbaus. Details zur Baumaßnahme erläuterte der Leiter des Staatlichen Bauamtes Regensburg, Leitender Baudirektor Karl Stock in seinem Grußwort. Im Innenhof der Polizeiinspektion erfolgte mit Blick auf das neue Gebäude, das den rückwärtigen Teil der Liegenschaft bildet, die Segnung des Neubaus durch Dekan Artur Wechsler und Pfarrer Michael Murner.

Das vor der Erweiterung bestehende Dienstgebäude der Polizeiinspektion Neumarkt wurde 1985 an der Woffenbacher Straße errichtet. Für die Erweiterung wurde das Nebengebäude im rückwärtigen Bereich abgerissen und durch einen größeren Neubau mit integriertem Verbindungsgang zum Hauptgebäude ersetzt. Der neue Gebäudetrakt misst circa 40 mal zwölf Meter und beherbergt im Obergeschoss insgesamt neun Büros und einen Schulungsraum. Im Erdgeschoss befinden sich Garagen für Dienstfahrzeuge und eine Kfz-Pflegehalle.


0 Kommentare