24.09.2019, 22:48 Uhr

Die Kripo ermittelt Einbruch in ein Möbelhaus – Täter hatte es auf Bargeld angesehen

(Foto: stocksnapper/123RF)(Foto: stocksnapper/123RF)

Schöner wohnen wollten die Unbekannten wohl nicht, sie waren auf Bargeld aus, als sie während der Schließzeit in ein Möbelhaus in der Friedenstraße in Regensburg eingedrungen sind.

REGENSBURG Die Betriebsruhe nutzten Unbekannte um zwischen Samstag, 21. September, 19 Uhr, und Montag, 23. September, 8.45 Uhr, gewaltsam das Geschäftsgebäude betraten. Die Eindringlinge gingen dabei nicht zimperlich vor, sodass ein Sachschaden von rund 5.000 Euro zu beklagen ist. Aus Wertbehältnissen haben die dreisten Diebe schließlich einen hohen vierstelligen Euro-Betrag entwendet. Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen.


0 Kommentare