12.09.2019, 19:47 Uhr

Kontrolle in Regensburg Marihuanageruch verriet Kiffer

(Foto: 123rf)(Foto: 123rf)

Bei der Verkehrskontrolle eines 27-Jährigen aus dem Landkreis Kelheim auf der Nibelungenbrücke inRegensburgstellten die Beamten am Donnerstag, 12. September, gegen 0.05 Uhr, Marihuanageruch in dessen Fahrzeug fest.

REGENSBURG Bereits beim Öffnen der Fahrzeugtüre fiel der unangenehme Betäubungsmittelgeruch auf. Darauf angesprochen gab der Fahrer freiwillig ein Tütchen mit einer kleinen Menge an verbotenen Substanzen an die Beamten heraus, das er in der Jackentasche bei sich führte. Die Polizei ermittelt nun wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz.


0 Kommentare