01.09.2019, 13:00 Uhr

Mit Kleinbus kollidiert Harley-Fahrer wird bei Schierling schwer verletzt

(Foto: Feuerwehr Schierling)(Foto: Feuerwehr Schierling)

Schwer verletzt wurde am Samstag, 31. August, gegen 10.50 Uhr, ein 45-jähriger Motorradfahrer im Gemeindebereich Schierling.

SCHIERLING Der Motorradfahrer setzte auf der Staatsstraße 2144 in Fahrtrichtung Schierling zum Überholen an und touchierte hierbei einen entgegenkommenden Mercedes Vito, der von einem 50-Jährigen gelenkt wurde. Der Biker kam zu Sturz und rutschte mit dem Motorrad, einer Harley Davidson, gegen einen vorausfahrenden VW.

Der Harley-Fahrer zog sich hierbei schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Fahrer und Beifahrerin des Vito wurden mit mittelschweren Verletzungen vom Rettungsdienst ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht; die VW-Fahrerin erlitt leichtere Verletzungen.

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Schierling übernahmen die technische Hilfeleistung sowie Verkehrslenkung am Unfallort. Die Staatsstraße war im Zeitraum der Verkehrsunfallaufnahme für ca. zwei Stunden komplett gesperrt.

Die Staatsanwaltschaft Regensburg wurde in die laufenden Ermittlungen mit eingebunden.

Der Gesamt-Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf ca. 50.000 EUR.

Weitere Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Neutraubling unter der Tel.-Nr. 09401/9302-0 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare