30.08.2019, 20:56 Uhr

Gegen einen Baum geprallt Von der Straße abgekommen – Oberpfälzer stirbt auf der B12 bei Pocking

(Foto: stockcreations/123rf.com)(Foto: stockcreations/123rf.com)

Am Freitag, 30. August, kam es auf der Bundesstraße B12 bei Pocking zu einem Verkehrsunfall. Ein Autofahrer aus der Oberpfalz kam alleinbeteiligt von der Straße ab und verstarb nach dem Unfall.

POCKING Gegen 8.40 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung über einen Verkehrsunfall auf der B12 bei Pocking ein. Ein Autofahrer kam von der Straße ab und prallte schließlich gegen einen Baum. Die Rettungskräfte und die Polizei waren schnell am Einsatzort und kümmerten sich rasch um den Fahrer eines Mercedes. Dem Rentner aus der Oberpfalz konnte aber nicht mehr geholfen werden, er verstarb noch am Unfallort.

Der Autofahrer war mit seinem Pkw auf der B12 in Richtung München unterwegs, als er im Stadtbereich Pocking ohne Fremdbeteiligung von der Straße abkam und schließlich gegen einen Baum prallte. Es ist nicht auszuschließen, dass gesundheitliche Probleme die Ursache für das Abkommen des Fahrzeugs waren. Die B12 war für die Unfallaufnahme einige Stunden gesperrt, die Feuerwehren aus Pocking, Indling und Ruhstorf/Rott unterstützten die Polizei bei der Absperrung und Umleitung des Verkehrs. Der Mercedes erlitt bei dem Unfall einen Totalschaden in Höhe eines mittleren fünfstelligen Euro-Betrages. Die Polizei ließ den Wagen von einem Abschleppdienst abschleppen.


0 Kommentare