30.08.2019, 12:58 Uhr

Neuer Dienststellenleiter Maximilian Schwarz übernimmt die Polizeiinspektion Wörth

Polizeipräsident Norbert Zink, Erster Polizeihauptkommissar Josef Schweiger, Polizeihauptkommissar Maximilian Schwarz, Polizeivizepräsident Thomas Schöniger, Personalratsvorsitzender Michael Hinrichsen (v. li.). (Foto: Judith Kleinhanß)Polizeipräsident Norbert Zink, Erster Polizeihauptkommissar Josef Schweiger, Polizeihauptkommissar Maximilian Schwarz, Polizeivizepräsident Thomas Schöniger, Personalratsvorsitzender Michael Hinrichsen (v. li.). (Foto: Judith Kleinhanß)

Polizeipräsident Norbert Zink verabschiedete am Freitag, 30. August 2019, den Leiter der Polizeiinspektion Wörth an der Donau, Ersten Polizeihauptkommissar Josef Schweiger (60) und führte Polizeihauptkommissar Maximilian Schwarz (56) als neuen Dienststellenleiter in sein Amt ein.

WÖRTH AN DER DONAU Polizeivizepräsident Thomas Schöniger begrüßte bei dem Festakt im Bürgerhaus in Wörth rund 70 geladene Gäste aus Politik, der Geistlichkeit und Persönlichkeiten verschiedener Behörden und Organisationen sowie die Leiter der umliegenden Polizeidienststellen.

In seiner Festrede stellte Polizeipräsident Norbert Zink die hervorragende Sicherheitslage dar. Mit dem niedrigsten Stand der Straftaten in den letzten vier Jahren weist die Polizeiinspektion Wörth an der Donau gleichzeitig eine sehr hohe Aufklärungsquote in ihrem Zuständigkeitsbereich mit rund 26.000 Einwohnern auf.

Der Amtswechsel wurde musikalisch vom Blechbläserquartett des Polizeiorchesters Bayern unter der Leitung von Herrn Matthias Schmidt begleitet und bot der Veranstaltung einen würdigen Rahmen.


0 Kommentare