29.08.2019, 15:53 Uhr

Die Regensburger Kripo ermittelt Großbrand in Waldmünchen – 200 Helfer im Einsatz

Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com (Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

In der Nacht auf Donnerstag brach in einer Firma Feuer aus.

WALDMÜNCHEN Am 29. August 2019, gegen 01.50 Uhr, bemerkte eine Streife der Polizeistation Waldmünchen Rauchgeruch und Feuerschein im Bereich des Breitenwiesweg in Waldmünchen. Sie gingen ihren Wahrnehmungen nach und bemerkten einen Brand im Dachbereich eines Firmengebäudes. Die hinzugerufene Feuerwehr musste mit etwa 200 Einsatzkräften den Brand bekämpfen. Verletzt wurde niemand.

Die Brandursache ist noch unklar. Der entstandene Sachschaden beträgt ersten und vorläufigen Schätzungen zufolge etwa 600.000 Euro. Die Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg aufgenommen und dauern an.


0 Kommentare