24.08.2019, 09:50 Uhr

Gefährliche Aktion Bierflasche von einer Brücke auf ein fahrendes Auto auf der Autobahn geworfen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Freitagabend, 23. August, gegen circa 17.50 Uhr, befanden sich mehrere Jugendliche auf der Hochrainstraße in Nittendorf auf der Brücke über die Autobahn A3. Ob es sich bei der anschließenden Tat um eine dumme Mutprobe handelte, konnte bislang nicht in Erfahrung gebracht werden.

NITTENDORF Aus der Gruppe heraus wurde eine Bierflasche auf die Autobahn geworfen, die auf der Frontscheibe eines auf der Autobahn fahrenden Pkws landete (unser Foto ist ein Symbolbild). Laut Aussage eines hinter diesem Pkw fahrenden Autofahrers wurde die Bierflasche bewusst in Richtung des fahrendes Autos geworfen. Durch den Aufprall zerbrach die Bierflasche, die Frontscheibe sowie die Motorhaube wurden ebenfalls beschädigt, der Sachschaden beläuft sich auf circa 2.000 Euro. Nur durch das besonnene Verhalten des Fahrzeugführers konnte schlimmeres verhindert und ein Unfall sowie verletzte Personen vermieden werden.

Bereits am Donnerstag kam es gegen 15.30 Uhr zu einem identischen Einsatz, hier wurden ebenfalls mehrere Personen auf der Brücke auf Höhe Grafenried mitgeteilt, welche Gegenstände auf die Fahrbahn warfen.

Zeugen der Tat werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Regensburg unter der Telefonnummer 0941/ 5062921 in Verbindung zu setzen!


0 Kommentare