22.08.2019, 19:52 Uhr

Vorfahrt missachtet Toyota übersehen – 6.5000 Euro Schaden

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Mittwoch, 21. August, gegen 18.12 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Toyota-Fahrer die Kreisstraße R7 von Oberachdorf kommend in Richtung Kiefenholzer Kreisel. Zur gleichen Zeit war ein 71-jähriger VW-Fahrer auf der Verlängerung der Bahnhofstraße in Wiesent unterwegs und wollte in die Kreisstraße R7 einbiegen. An der Einmündung achtete er lediglich auf einen Fahrradfahrer, übersah dann allerdings den vorfahrtberechtigten Fahrer des Toyota.

WÖRTH AN DER DONAU Dieser konnte einen Frontalzusammenstoß durch ein Ausweichmanöver nach links verhindern. Trotzdem kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wobei der Unfallverursacher leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht wurde. An den beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 6.500 Euro, sie mussten abgeschleppt werden. Mehrere Einsatzkräfte der Feuerwehr Oberachdorf waren vor Ort und unterstützten die polizeilichen Unfallmaßnahmen. Die Kreisstraße R7 musste für circa 45 Minuten gesperrt werden.


0 Kommentare