22.08.2019, 08:32 Uhr

Reitunfall in Regenstauf 17-Jährige stürzt vom Pferd – Helm bewahrt sie vor schweren Verletzungen

(Foto: Volodymyr Burdyak/123rf.com)(Foto: Volodymyr Burdyak/123rf.com)

Eine 17-jährige Landkreisbewohnerin stürzte am Mittwochabend, 21. August, auf einer umzäunten Reitwiese im Regenstaufer Ortsteil Richterskeller bei einem Sprung über ein Hindernis vom Pferd und wurde dabei noch von einem Huf am Kopf getroffen.

REGENSTAUF Die Jugendliche wurde umgehend wegen des Verdachts einer schweren Kopfverletzung in ein Krankenhaus gebracht. Hier zeigte sich, dass der getragene Reiterhelm wohl Schlimmeres verhindert hat. Es wurden keine schweren Verletzungen festgestellt und die 17-Jährige kann das Krankenhaus zeitnah wieder verlassen. Nach den der Polizeiinspektion Regenstauf vorliegenden Erkenntnissen liegt bei dem Sturzgeschehen kein Fremdverschulden vor.


0 Kommentare