20.08.2019, 12:37 Uhr

Fremdgefährdung 42-Jährige außer Rand und Band – erst den Nachbarn gekratzt, dann Polizisten mit kleinen Steinen beworfen

(Foto: www.FooTToo.de/123rf.com)(Foto: www.FooTToo.de/123rf.com)

In Seligenporten-Klosterhof in der Gemeinde Pyrbaum (Landkreis Neumarkt) befand sich am Montag, 19. August, gegen 20.12 Uhr, eine 42-Jährige in einem derart psychischen Ausnahmezustand, dass sie einen 30-Jährigen aus dem Nachbarhaus anging und kratzte.

PYRBAUM/LANDKREIS NEUMARKT Er wurde dadurch leicht verletzt. Beim Eintreffen der Streife leistete die Frau Widerstand und schlug nach einer Beamtin, die ausweichen konnte. Während sie durch die zwei Polizisten überwältigt werden konnte, kratzte sie noch nach ihnen und warf ihnen kleine Steine nach. Hierbei wurden die beiden Beamten ebenfalls leicht verletzt. Die Frau wurde aufgrund Fremdgefährdung in ein Bezirkskrankenhaus gebracht.


0 Kommentare