20.08.2019, 00:02 Uhr

Unfall bei Eschlkam Frontalzusammenstoß vermieden, im Graben gelandet

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Sonntagnachmittag, 18. August, fuhr eine 44-jährige Renault-Fahrerin von ihrer Hofzufahrt in Oberdörfl in die Staatsstraße 2140 ein und übersah hierbei einen in Richtung Madersdorf fahrenden Hyundai, der durch einen 57-jährigen Tschechen gelenkt wurde.

ESCHLKAM/LANDKREIS CHAM Der Tscheche konnte einen Frontalzusammenstoß nur durch ein Ausweichmanöver in den Graben verhindern. Durch den Aufprall im Graben wurden die beiden im Fonds sitzenden Mitfahrerinnen im Alter von 18 und 31 Jahren leicht verletzt und zur weiteren Behandlung durch den hinzugerufenen Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Domažlice verbracht. Am tschechischen Fahrzeug entstand ein Sachschaden von 2000 Euro.


0 Kommentare