29.07.2019, 16:38 Uhr

Kontrolle in Regensburg Mit 1,8 Promille mit dem Auto unterwegs

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein 39-Jähriger aus dem Regensburger Stadtnorden bewegte am frühen Sonntagmorgen, 28. Juli, gegen 2.45 Uhr, seinen Pkw in der Isarstraße, war dabei jedoch stark alkoholisiert.

REGENSBURG Die Atemprobe ergab bei der Kontrolle einen Wert von rund 1,8 Promille. Aus diesem Grund durfte der Mann nicht mehr weiterfahren, der Führerschein wurde sofort eingezogen. Sollte die Blutuntersuchung den Alkoholwert bestätigen, wird es für den Regensburger sehr unangenehm, denn dann wird nicht nur die Fahrerlaubnis für längere Zeit weg sein, auch droht eine saftige Geldstrafe.


0 Kommentare