28.07.2019, 14:06 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen Hauswand in der Gebhardtstraße in Regensburg besprüht

(Foto: Olaf Speier/123rf.com)(Foto: Olaf Speier/123rf.com)

Am Freitag, 26. Juli, gegen 8 Uhr, stellte eine Hauseigentümerin in der Gebhardtstraße fest, dass ein Schmierfink sein Unwesen getrieben hatte.

REGENSBURG Der selbsternannte Künstler besprühte die Hauswand mit einem Graffiti, wodurch ein nicht unwesentlicher Schaden verursacht wurde. Die diesbezüglichen Ermittlungen werden bei der PI Regensburg-Nord geführt, die unter der Telefonnummer 0941/ 506-2221 sachdienliche Hinweise entgegennimmt.


0 Kommentare