26.07.2019, 18:09 Uhr

Sperrung der B85 war nötig Einsatzkräfte der Feuerwehr beleidigt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Anlässlich des Brandes eines mit Strohballen beladenen landwirtschaftlichen Anhängers auf der Bundesstraße B85 bei Chamerau am Donnerstag, 25. Juli, gegen 17.30 Uhr, war es erforderlich die B85 komplett zu sperren. Einem Lkw-Fahrer passte dies gar nicht.

CHAMERAU/LANDKREIS CHAM Einsatzkräfte der Feuerwehr Oberndorf, die hierzu bei Miltach eingesetzt waren, wurden hierbei durch den Lkw-Fahrer beleidigt. Bei dem Lkw-Fahrer, der zwischenzeitlich ermittelt werden konnte, handelt es sich um einen 57-jährigen Kraftfahrer.


0 Kommentare