21.07.2019, 19:34 Uhr

Eilmeldung Illegales Autorennen in Regensburg endet an Brückenpfeiler – ein Fahrer schwerst verletzt

(Foto: Wochenblatt)(Foto: Wochenblatt)

In den Abendstunden des Sonntags, 21. Juli, ereignete sich ein schwerwiegender Verkehrsunfall in Regensburg, bei dem eine Person schwerst verletzt wurde.

REGENSBURG Nach bisherigen Erkenntnissen kam es zu einem illegalen Straßenrennen zwischen einem 5er-BMW und einem 3er-BMW. Ein Fahrzeug kam dabei von der Fahrbahn ab und blieb an einem Brückenpfeiler hängen.

Die Fahrt der beiden Verkehrsteilnehmer fand über den Odessa-Ring statt und endete damit, dass ein Fahrer an der Eisenbahnbrücke auf der Walhalla-Allee gegen den Brückenpfeiler fuhr. Der Fahrer des verunfallten Pkws erlitt schwerste Verletzungen. Die Unfallaufnahme findet derzeit noch statt. Ein Gutachter wurde zur Unfallstelle hinzugezogen. Die Walhalla-Allee ist in Fahrtrichtung Frankenstraße derzeit, 19.30 Uhr, gesperrt.


1 Kommentar