14.07.2019, 11:22 Uhr

Die Polizei ermittelt Unfall bei Seubersdorf – war der Drogeneinfluss oder ein Wildtier schuld?

(Foto: teka77/123RF)(Foto: teka77/123RF)

Am Samstag, 13. Juli, gegen 22.30 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2251 bei Eichenhofen zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein 22-Jähriger mit seinem VW im Graben überschlug, nachdem er angeblich einem Wild ausweichen wollte.

SEUBERSDORF/LANDKREIS NEUMARKT Der Pkw blieb auf dem Dach liegen. Es wurde glücklicherweise keiner der drei Insassen verletzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer Betäubungsmittel konsumiert hatte. Ein Vortest verlief positiv, weshalb der Fahrer mit zur Blutentnahme ins Krankenhaus Parsberg genommen wurde. Der Fahrer muss jetzt mit einer Anzeige rechnen.


0 Kommentare