10.07.2019, 16:10 Uhr

Ende Mai gab es bereits einen Einbruch Einbrecher suchten Gaststätte heim – Bargeld fällt den Tätern in die Hände

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 8. auf 9. Juli, brachen Unbekannte in eine Gaststätte im Regensburger Westen ein. Die Unbekannten öffneten ein Wertbehältnis und hinterließen beträchtlichen Sachschaden. Das Lokal war bereits Ende Mai Ziel von Einbrechern.

REGENSBURG In der Nacht von Montag auf Dienstag brachen bislang unbekannte Täter in eine Gaststätte in der Prüfeninger Schloßstraße ein. Im Zeitraum zwischen 22 und 14.30 Uhr des Folgetages drangen sie gewaltsam über ein Fenster in das Gebäude ein, beschädigten im Inneren mindestens eine Türe und öffneten, wohl unter dem Einsatz von Geräten, ein Wertbehältnis. Daraus entwendeten sie einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag. Im Anschluss flüchteten die Unbekannten. Sie hinterließen einen Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen um Hinweise: Wer hat in der Nacht von Montag auf Dienstag im Bereich Prüfening/Prüfeninger Schloßstraße verdächtige Personen oder Handlungen bemerkt, welche im Zusammenhang zu diesem Fall stehen können? Wer hat zur genannten Zeit verdächtige Geräusche, zum Beispiel Maschinenlärm, wahrgenommen? Hinweise bitte unter der Rufnummer 0941/ 506-2888 oder persönlich bei jeder anderen Dienststelle.


0 Kommentare