08.07.2019, 16:03 Uhr

Erlebnis bieten und Kindern helfen Benefizkonzert im Aurelium – Bayerische Polizei ist für „Sternstunden“ aktiv

(Foto: Tobias Epp)(Foto: Tobias Epp)

Das Polizeipräsidium Oberpfalz lädt in Kooperation mit dem Kulturzentrum Aurelium zu einem Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern ein. Das Konzert findet am Sonntag, 22. September, um 17 Uhr, im Aurelium in Lappersdorf statt.

LAPPERSDORF Das Polizeiorchester Bayern spielt in Zusammenarbeit mit allen Präsidien der Bayerischen Polizei insgesamt elf Benefizkonzerte zugunsten von Sternstunden, der Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks. Das Polizeipräsidium Oberpfalz bittet die Bevölkerung um Unterstützung für dieses besondere Konzert, dessen Erlös, Kindern zugutekommt, die Hilfe benötigen.

Das Konzert des Polizeiorchesters Bayern stellt einen der Höhepunkte im attraktiven Veranstaltungskalender des Marktes Lappersdorf für 2019 dar. Das professionelle sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei besteht aus 45 studierten Berufsmusikerinnen und -musikern, die sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürger verstehen. Die musikalische Bandbreite des Polizeiorchesters Bayern reicht von Ouvertüren und Märschen bis zu Arrangements der Jazz- und Filmmusik. Das sinfonische Blasorchester spielt unter der Leitung des Generalmusikdirektors der Bayerischen Polizei Prof. Johann Mösenbichler sowohl klassische als auch moderne Werke von Gioacchino Rossini bis Leonard Bernstein. „Wir präsentieren unseren Konzertbesuchern ein abwechslungsreiches Programm mit virtuosen solistischen Darbietungen“, erklärt Prof. Johann Mösenbichler. Als Hauptwerk steht Of Sailors and Whales von W. Francis McBeth auf dem Programm. Der zeitgenössische US-amerikanische Komponist widmet dieses eindrucksvolle Werk in fünf Sätzen dem berühmten Roman Moby Dick.

Das Polizeiorchester Bayern, das Polizeipräsidium Oberpfalz und das Kulturzentrum Aurelium sind stolz darauf, nicht nur den Zuhörern ein besonderes musikalisches Erlebnis bieten zu können, sondern gleichzeitig auch vielen Kindern zu helfen. Die Aktion Sternstunden übernimmt seit 25 Jahren Verantwortung für kranke, behinderte und in Not geratene Kinder – in Bayern, in Deutschland und weltweit – und hilft, wo Not ist, möglichst schnell und unkompliziert. Sternstunden ist eine Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks. Sie wird unterstützt von der Bayerischen Landesbank, dem Sparkassenverband Bayern, der Bayerischen Landesbausparkasse und der Versicherungskammer Bayern. Bei Sternstunden wird jede Geldspende garantiert ohne Abzug an bedürftige Kinder weitergegeben.

Karten sind an folgenden Vorverkaufsstellen für 20 Euro erhältlich: Aurelium Lappersdorf, an allen Okticket-Vorverkaufsstellen oder im Internet unter www.okticket.de. Weitere Informationen zum Konzert gibt es unter www.polizeiorchester-bayern.de oder über den Veranstalter Aurelium Lappersdorf unter www.aurelium.de sowie unter der Telefonnummer 0941/ 83099055.


0 Kommentare