07.07.2019, 22:06 Uhr

Kontrolle in Regensburg Fremde Kennzeichen mal eben ans Auto geschraubt

(Foto: Bayerische Polizei)(Foto: Bayerische Polizei)

Am Sonntag, 7. Juli, gegen 7 Uhr, unterzogen in der Nähe des DEZ zwei Beamte der PI Regensburg-Nord einen etwa 40-jährigen Serben einer Verkehrskontrolle.

REGENSBURG Dabei stellten sie fest, dass die angebrachten Kennzeichen entstempelt waren und zudem zuletzt für ein ganz anderes Fahrzeug zugelassen gewesen waren. Das Fahrzeug des Beschuldigten wurde auf einer nahegelegenen Tankstelle abgestellt und der Serbe zur PI Nord gebracht. Im Rahmen einer Personen-Durchsuchung wurde in einer Tasche des Beschuldigten dann noch ein verbotener Schlagring mit integriertem Einhandmesser aufgefunden, was eine weitere Strafanzeige nach sich ziehen wird. Da der Beschuldigte in Regensburg gemeldet ist, wurde er nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung von der PI Nord aus entlassen.


0 Kommentare