06.07.2019, 23:58 Uhr

Jede Menge Blechschaden Zahlreiche Unfälle auf den Autobahnen im Bereich Regensburg

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Zu mehreren Unfällen kam es am Freitag, 5. Juli, auf den Autobahnen im Bereich Regensburg.

REGENSBURG Um 11.25 Uhr kollidierte ein Sattelzug beim Fahrstreifenwechsel auf der A3 zwischen der Anschlussstelle Universität und dem Autobahnkreuz Regensburg mit einem Pkw. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3.100 Euro..

Um 14 Uhr kam es in der Gegenrichtung erneut zu einem Unfall, der durch einen Fahrstreifenwechsel bedingt war. Ein Pkw kollidierte bei stockendem Verkehr mit einem Anhängerzug. Der Sachschaden beläuft sich bei diesem Unfall auf 7.000 Euro.

Um 15.16 Uhr kollidierte bei der Anschlussstelle Uni in Richtung Passau erneut beim Fahrstreifenwechsel ein Pkw mit einem Kleintransporter.

Um 15.20 Uhr krachte es dann auf der A93 zwischen der Anschlussstelle Regensburg-Süd und dem Autobahnkreuz Regensburg. Im Stop-and-go-Verkehr fuhr ein Pkw auf einen vorausfahrenden Pkw auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro.

Fast zeitgleich kam es auch in der Gegenrichtung, kurz nach der Anschlussstelle Regenstauf, zu einem Auffahrunfall – der Sachschaden liegt bei circa 700 Euro.

Um 16.05 Uhr fuhr ein Pkw beim Rückwärtsausparken an der Rastanlage Pentling gegen einen anderen Pkw.


0 Kommentare