04.07.2019, 10:23 Uhr

Die Polizei ermittelt Immer wieder werden Nägel in der Schumannstraße in Regenstauf verstreut

(Foto: russwitherington/123RF)(Foto: russwitherington/123RF)

Mehrere Anwohner der Schumannstraße in Regenstauf wurden seit Anfang dieser Woche auf Nägel aufmerksam, die auf die Fahrbahn aufgebracht wurden. Zu einem konkreten Schadensfall ist nicht gekommen.

REGENSTAUF Zu konkreten Schadensfällen kam es allerdings bereits in den letzten zwei Jahren. Einige Geschädigte hatten sich in der Schumannstraße einen Nagel in den Reifen ihres Fahrzeugs gefahren. Wer Nägel in unterschiedlichen Abständen immer wieder auf die Fahrbahn aufbringt, lässt sich nicht sagen. Glücklicherweise ist es bislang noch zu keiner konkreten Gefährdung gekommen. Die Polizei macht aber ganz deutlich, dass es sich hier um kein Bagatelldelikt handelt. Wer durch eine Handlung in den Straßenverkehr einwirkt und dadurch eine Gefährdung oder Schädigung anderer Verkehrsteilnehmer in Kauf nimmt , macht sich ganz klar eines Vergehens des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr strafbar.

Die Polizei Regenstauf führt derzeit Ermittlungen, um den Täter zu überführen. Das Motiv des Täters ist bislang unklar. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Regenstauf unter der Telefonnummer 09402/ 9311-0 zu melden.


0 Kommentare