01.07.2019, 22:25 Uhr

Starkregen und Hagel Schwere Gewitter im Großraum Regensburg – 35 Einsätze in knapp 90 Minuten

In der Ostengasse in Regensburg nach dem Unwetter am 1. Juli. (Foto: Sabine Kuffer)In der Ostengasse in Regensburg nach dem Unwetter am 1. Juli. (Foto: Sabine Kuffer)

In der Zeit von 16.30 bis 19 Uhr zog am Montag, 1. Juli, eine Gewitterzelle, einhergehend mit Starkregen, über den Großraum Regensburg.

REGENSBURG Schwerpunktmäßig in der Zeit von 17:20 bis 18.45 Uhr wurden etwa 35 unwetterbedingte Einsätze mitgeteilt. In den meisten Fällen umgestürzte Bäume, herabgefallene Äste, umgewehte Bauzäune und ausgeschwemmte Gullydeckel. Der Schwerpunkt dieser Einsätze betraf das Stadtgebiet Regensburg.

In Neutraubling schlug ein Blitz in ein Reihenhaus ein. Ein offener Brand entstand glücklicherweise nicht.

Personen kamen bisheriger Erkenntnislage nach nicht zu Schaden.


0 Kommentare