30.06.2019, 09:39 Uhr

Unfallflucht in Regensburg Autofahrer holt 13-Jährigen vom Rad und haut ab

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Freitag, 28. Juni, gegen 19 Uhr, kam es im Bereich der Augsburger Straße in Regensburg zu einem unerlaubten Entfernen vom Unfallort.

REGENSBURG r Unfallverursacher fuhr mit seinem Pkw aus der Ausfahrt einer Tankstelle und übersah dabei einen auf dem Radweg querenden und zugleich vorfahrtsberechtigten 13-jährigen Fahrradfahrer. Der Fahrradfahrer wurde durch den Zusammenstoß mit dem Pkw leicht verletzt. Der junge Fahrradfahrer musste glücklicherweise nicht in ein Krankenhaus zur Behandlung verbracht werden. Der Pkw-Fahrer entfernte sich jedoch anschließend von der Unfallörtlichkeit, ohne seinen rechtlichen Pflichten als Fahrzeugführer nachzukommen.

Dem Ermittlungsstand zur Folge kann der Verursacher ermittelt werden, dennoch werden Zeugen des Verkehrsunfalls die sich bislang nicht bei der Polizei oder den Unfallbeteiligten zu erkennen gegeben haben, gebeten sich mit der Polizeiinspektion Regensburg-Süd unter der Telefonnummer 0941/ 506-2001 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare