23.06.2019, 10:24 Uhr

Einsatz in Piesenkofen Blitz schlägt in Mehrfamilienhaus ein – 300.000 Euro Schaden, Dachgeschoss unbewohnbar

(Foto: Alexander Auer)(Foto: Alexander Auer)

Ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 300.000 Euro ist die Folge eines Blitzeinschlages in die Dachgaube eines Mehrfamilienhauses am Samstag, 22. Juni, gegen 22.10 Uhr, in der Herzog-Albrecht-Straße in Piesenkofen (Gemeinde Obertraubling).

OBERTRAUBLING Das durch den Blitzeinschlag entstandene Feuer griff schnell auf den Holzdachstuhl über, bevor es durch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Obertraubling, Neutraubling, Niedertraubling, Oberhinkofen, Gebelkofen und Köfering sowie der Berufsfeuerwehr Regensburg schließlich gelöscht werden konnte.

Die Bewohner des Hauses blieben allesamt unverletzt und kamen für den Rest der Nacht in einer nahegelegenen Pension unter. Das zweite Obergeschoss dürfte für längere Zeit unbewohnbar sein.

Ein Anwohner hatte Brandgeruch wahrgenommen und daraufhin die Feuerwehr verständigt. Zudem hatten zwei Rauchmelder ausgelöst.


0 Kommentare