19.06.2019, 22:15 Uhr

Ohne Führerschein unterwegs Joint geraucht und ans Steuer gesetzt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein 29-jähriger Regensburger wurde am Dienstag, 18. Juni, gegen 14 Uhr, mit seinem Ford in der Grünthaler Straße in Regensburg einer Verkehrskontrolle unterzogen.

REGENSBURG Der Mann gab dabei zu, keine Fahrerlaubnis zu besitzen. Zum verräterischen Duft, der aus dem Auto strömte, befragt, gab der Fahrer an, erst kurz zuvor einen Joint geraucht zu haben. Bei der anschließenden Fahrzeugdurchsuchung wurden mehrere Joints aufgefunden und sichergestellt. Eine ebenfalls durchgeführte Wohnungsdurchsuchung bei dem Mann führte nochmals zum Fund einer nicht unerheblichen Menge Marihuanas. Der Fahrer musste sich außerdem einer Blutentnahme unterziehen. Er muss nun mit einer Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss rechnen.


0 Kommentare