16.06.2019, 11:47 Uhr

Unfall in Regensburg Rote Ampel missachtet – über 20.000 Euro Schaden

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Vermutlich aus Unachtsamkeit missachtete nach derzeitigem Ermittlungsstand eine 48-jährige Regenstauferin an der Kreuzung Isar-/Lechstraße am Samstag, 15. Juni, kurz nach Mitternacht das Rotlicht.

REGENSBURG Im Kreuzungsbereich kam es zum Crash zwischen ihrem Mitsubishi und dem BMW eines 26 jährigen Regensburgers. Glücklicherweise blieben die Insassen unverletzt, der Gesamtschaden an den Fahrzeugen und auch Verkehrseinrichtungen beläuft sich auf über 20.000 Euro, nachdem der BMW durch den Anstoß über eine Verkehrsinsel geschleudert wurde.


0 Kommentare