14.06.2019, 20:00 Uhr

Schwerer Unfall bei Blaibach Rücksichtslos überholt – drei Verletzte, über 20.000 Euro Schaden

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Donnerstag, 13. Juni, gegen 14.40 Uhr kam es auf der Kreisstraße CHA10 zwischen Bärndorf und Blaibach zu einem schweren Verkehrsunfall.

BLAIBACH/LANDKREIS CHAM Vor einer Linkskurve überholte ein 43-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem VW Golf in rücksichtloser Manier mehrere Pkw. Als ihm ein anderer VW Golf entgegenkam, konnte er nicht mehr rechtzeitig einscheren und es kam zum Zusammenstoß. Eine Mercedes-Fahrerin, die ebenfalls in Richtung Blaibach fuhr, versuchte, der Unfallstelle auszuweichen, und fuhr dabei über ein abgerissenes Rad. Alle drei Fahrzeuglenker wurden bei dem Unfall verletzt und wurden mit drei Fahrzeugen des BRK ins Krankenhaus Cham verbracht. Die beiden Golf erlitten jeweils wirtschaftlichen Totalschaden, der Mercedes wurde stark beschädigt. Der Gesamtschaden dürfte sich auf mehr als 20000 Euro belaufen. Die Feuerwehren Blaibach, Chamerau und Bärndorf übernahmen die Sperrung und anschließende Reinigung der Strecke.


0 Kommentare