28.05.2019, 12:56 Uhr

10.000 Euro Schaden 90-jährige Autofahrerin wollte verbotswidrig wenden – zwei Leichtverletzte

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Zwei leicht verletzte Personen und circa 10.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Sonntag, 26. Mai, gegen 12.20 Uhr auf der Staatsstraße 2660 im Gemeindebereich Pettendorf ereignete.

PETTENDORF Eine in Richtung Etterzhausen befindliche 90-jährige Autofahrerin wollte circa 500 Meter vor der Einfahrt zum ehemaligen „Dolomit-Steinbruch“ verbotswidrig wenden. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem nachfolgenden Pkw, der noch auf die Gegenfahrbahn auszuweichen versuchte. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während die hochbetagte Unfallverursacherin eine ärztliche Behandlung ablehnte, wurde die Unfallgegnerin in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert. An der Unfallstelle und zur Verkehrsregelung waren die Feuerwehren Kneiting, Mariaort und Pettendorf eingesetzt.


0 Kommentare