08.05.2019, 11:30 Uhr

Update Bombenfund in Regensburg – Entschärfung für 12.30 Uhr geplant

(Foto: Alexander Auer)(Foto: Alexander Auer)

Am Mittwoch, 8. Mai, wurde gegen 9 Uhr bei Bauarbeiten in der Wiener Straße eine amerikanische Fliegerbombe mit einer Sprengkraft von 50 Kilo aufgefunden. Front- und Heckzünder des 125-Kilo-Sprengkörpers sind intakt.

REGENSBURG Ein Sprengmeister wurde umgehend hinzugezogen. Zeitgleich begann die mit der Einsatzleitung betraute Polizeiinspektion Regensburg-Süd mit der Planung der notwendigen Maßnahmen. Durch den Sprengmeister wurde ein Sicherheitsradius von 200 Metern festgelegt. Es sind lediglich Firmen betroffen, keine Wohnhäuser. Verkehrssperren werden notwendig werden. Die Entschärfung ist noch für den heutigen Tag geplant. Die Feuerwehr verständigt derzeit die anliegenden Firmen, die Verkehrssperren werden aktuell vor Ort festgelegt. Die Entschärfung ist für 12.30 Uhr geplant.


0 Kommentare