08.05.2019, 11:02 Uhr

250-Kilo-Bombe entdeckt – Evakuierungsradius wird in Kürze bekannt gegeben

(Foto: Alexander Auer)(Foto: Alexander Auer)

Am Mittwochvormittag, 8. Mai, wurde in der Wiener Straße in Regensburg eine Fliegerbombe gefunden. Nach ersten Einschätzungen dürfte es sich um eine 250 Kilo schwere Bombe handeln.

REGENSBURG Ab wann eine Entschärfung beginnen soll, ist aktuell noch unklar. Der Evakuierungsradius wird in Kürze durch den Sprengmeister bestimmt. Auch in welchen Zustand sich die Bombe befindet, konnte bisher noch niemand genauer schildern. Die Regensburger sind immer noch unter Schock von der letzten Bombenentschärfung. Hier musste nicht weit von der heutigen Fundstelle eine 250-Kilo-Bombe gesprengt werden. Bei den umliegenden Anwohnern entstand hierdurch ein Schaden im höheren sechsstelligen Eurobereich.


0 Kommentare