03.05.2019, 13:26 Uhr

Keine Gefahr Nach Bombendrohung – Evakuierung des Landratsamts Cham aufgehoben

Landratsamt? Foto: uh (Foto: Ursula Hildebrand)Landratsamt? Foto: uh (Foto: Ursula Hildebrand)

Am Freitagmorgen wurde im Briefkasten einer Landkreisgemeinde ein Zettel mit einer konkreten Bombendrohung gegen das Landratsamtsgebäude in Cham aufgefunden. Zwischenzeitlich ist die Bedrohungslage aufgehoben.

LANDKREIS CHAM Gemeinsam mit den Polizeibehörden wurde daher beschlossen, das Gebäude vorsorglich zu räumen, um die Sicherheit von Mitarbeitern und Kunden zu gewährleisten. Im Gebäude des Landratsamtes in der Rachelstraße in Cham arbeiten ca. 350 Beschäftigte. Die Außenstellen waren von den polizeilichen Maßnahmen nicht betroffen. Nach einer Durchsuchung der Räume mittels Sprengstoff-Spürhunden konnte mittlerweile Entwarnung gegeben werden. Da der oder die Verursacher der Drohung noch nicht ermittelt werden konnten, wird die Polizei über das Wochenende alle zum Landratsamt gehörenden Gebäude bestreifen. Landrat Franz Löffler geht jedoch davon aus, dass am kommenden Montag der Dienstbetrieb wieder uneingeschränkt gewährleistet ist.


0 Kommentare