22.04.2019, 21:26 Uhr

Auseinandersetzungen Ärger in einer Chamer Disko – die Polizei muss gleich wegen zwei Körperverletzungen ermitteln

(Foto: uj)(Foto: uj)

In der Nacht von Sonntag auf Montag, 21. auf 22. April, wurde die Polizei Cham zu zwei körperlichen Auseinandersetzungen in einer Disko gerufen.

CHAM Im ersten Fall hatte ein 21-Jähriger seinen 18-jährigen Kontrahenten angegriffen und im Gesicht verletzt, sodass dieser mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Cham gebracht werden musste.

Quasi zeitgleich wurde vor der Disko ein weiterer 18-Jähriger von einem namentlich bekannten jungen Mann bei einer weiteren Auseinandersetzung verletzt.

Warum die jeweiligen Gegner aneinander gerieten, konnte bislang noch nicht festgestellt werden. Die Polizei ermittelt wegen zwei Körperverletzungsdelikten. Da einer der Beteiligten eigentlich als Aufsichtsperson seiner 16-jährigen Begleiterin fungierte, aber volltrunken war, wird gegen ihn zudem noch wegen eines Verstoßes gegen das Jugendschutzgesetz ermittelt. Die 16-Jährige wurde in die Obhut ihres Vaters übergeben.


0 Kommentare