19.04.2019, 09:45 Uhr

Anzeige erstattet 16-Jähriger war vor den Augen der Polizei viel zu schnell mit dem Mofa unterwegs

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Direkt vor dem Streifenwagen der Wörther Polizisten und deutlich zu schnell war am Donnerstag, 18. April, gegen 19.30 Uhr, in Wiesent ein 16-Jähriger aus dem Landkreis Regensburg mit seinem Mofa unterwegs.

WIESENT Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellen die Beamten fest, dass das Fahrzeug des Jugendlichen deutlich schneller als die erlaubten 25 km/h lief. Durch die geändert Maximalgeschwindigkeit am Kraftfahrzeug hätte der Fahrer eine Fahrerlaubnis gebraucht. Da dieser aber lediglich in Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung war, muss er nun mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen.


0 Kommentare