12.04.2019, 10:21 Uhr

Sicherheit Tobias Gotthardt schreibt sich den Erhalt der Polizeiinspektion Regensburg-Nord auf die Fahnen

Die Polizeiinspektion Regensburg-Nord. (Foto: Christian Eckl)Die Polizeiinspektion Regensburg-Nord. (Foto: Christian Eckl)

„Der Erhalt der Polizeiinspektion Regensburg Nord ist ein Erfolg der Freien Wähler“, sagt der Landtagsabgeordnete Tobias Gotthardt

REGENSBURG Schneller als erwartet hat Innenminister Herrmann seine Pläne zur Auflösung der Polizeiinspektion Nord vom Tisch genommen. „Das ist gut, das ist richtig. Er reagiert damit klar auf eine Forderung, die wir Freien Wäkler über unsere Minister und stellvertretenden Ministerpräsidenten Hubert Aiwanger ins Kabinett eingebracht haben“, so Gotthardt. Die Sicherheit in Stadt und Landkreis Regensburg sei eng verbunden mit der Präsenz der Polizei am Protzenweiher. „Eine Zusammenlegung hätte nicht nur personaltechnische Probleme mit sich gebracht – es wäre sicherheitspolitisch widersinnig gewesen. Ich begrüße ausdrücklich die schnelle und klare Entscheidung des Innenministers.“


0 Kommentare