10.04.2019, 10:41 Uhr

10.000 Euro Schaden 21-Jährige schleudert mit ihrem Auto in die Böschung und überschlägt sich

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Am Mittwoch, 10. April, gegen 7 Uhr kam es auf der Staatsstraße von Waldmünchen in Richtung Ast zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Eine 21-jährige aus dem Landkreis Cham war mit ihrem Seat in Richtung Schönthal unterwegs, als ein vor ihr fahrender Lkw nach links in einen Waldweg abbiegen wollte.

WALDMÜNCHEN Die Fahrerin erkannte die Situation zu spät und überholte den Lastkraftwagen als dieser gerade zum Abbiegen ansetzte. Es kam zum Zusammenstoß im Frontbereich des Lkw, in der weiteren Folge schleuderte der Pkw über die rechte Böschung, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Die junge Frau konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde leichtverletzt mit dem Rettungsdienst in eine Klink verbracht. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von circa 10.000 Euro, der Lkw war nach dem Zusammenstoß noch fahrfähig, die Schadenshöhe beträgt circa 4.000 Euro. Die Feuerwehr Waldmünchen übernahm die kurzzeitige Sperrung während der Unfallaufnahme und die anschließende Fahrbahnreinigung.


0 Kommentare