06.04.2019, 09:11 Uhr

Fahrerflucht 31-jähriger BMW-Fahrer prallt gegen Baum – Motorraum brennt komplett aus

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstag, 6. April, in den frühen Morgenstunden auf der Bundesstraße 15 zwischen Obertraubling und Köfering, bei dem der Fahrer glücklicherweise nur leichtere Verletzungen davontrug.

KÖFERING Ein 31-jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis befuhr gegen 4.10 Uhr mit seinem BMW die Bundesstraße in Richtung Köfering, als er unmittelbar vor der Ortschaft nach links von der Fahrbahn abkam. Im Anschluss lenkte er zurück auf die Fahrbahn, überquerte diese und fuhr in den rechten Straßengraben, wo der Pkw gegen einen Baum prallte. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der Baum aus den Wurzeln gerissen wurde und der Motorraum des Fahrzeugs komplett ausbrannte. Bei Eintreffen von Polizei und Rettungskräften, sowie der Feuerwehren aus Köfering und Niedertraubling konnte der Fahrzeugführer zunächst nicht aufgefunden werden. Erst kurze Zeit später wurde er durch eine Streifenbesatzung ausfindig gemacht und festgenommen. Da der Mann unter Alkoholeinfluss stand, wurde durch die Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet. Der Führerschein und der Unfall-Pkw wurden sichergestellt. Bei der Blutentnahme zeigte sich der Mann unkooperativ und leistete Widerstand. Zudem konnte bei ihm eine geringe Menge Marihuana aufgefunden werden. Den Mann erwarten nun diverse Strafanzeigen. Die Bundesstraße 15 war für die Zeit der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 50.000 Euro.


0 Kommentare