30.03.2019, 08:45 Uhr

Geschwindigkeitsmessungen 155 statt 100 km/h – Polizei zieht Raser auf der B8 aus dem Verkehr

(Foto: olivier26/123rf.com)(Foto: olivier26/123rf.com)

Die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg führte am Freitag, 29. März, zwischen 14.35 Uhr und 13.20 Uhr Geschwindigkeitsmessungen an der B8 in der Gemeinde Mötzing (außerorts) im Landkreis Regensburg durch.

MÖTZING Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt an dieser Stelle 100 km/h. Insgesamt wurden 868 Fahrzeuge gemessen. Davon wurden 20 Fahrzeuge beanstandet. Es wurden zwei Fahrverbote ausgesprochen. Der Schnellste war mit einer Geschwindigkeit von 155 km/h unterwegs. Auf ihn warten vermutlich 160 Euro Bußgeld, zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei und ein einmonatiges Fahrverbot.


0 Kommentare