25.03.2019, 11:25 Uhr

Trunkenheit im Verkehr Mit stolzen 2,6 Promille – betrunkene Radlerin stürzt vor Polizeiinspektion

(Foto: Palinchak Mikhail/123rf.com)(Foto: Palinchak Mikhail/123rf.com)

Am Sonntag, 24. März, konnten Beamte der Polizeiinspektion Regensburg Nord gegen 21 Uhr beobachten, wie eine Radfahrerin in auffälliger Weise die Herzog-Heinrich-Straße an der Inspektion entlang fuhr und plötzlich einen Schlenker nach rechts machte, gegen die Bordsteinkante prallte und stürzte.

REGENSBURG Die Unverletzte rappelte sich sofort wieder auf, durfte jedoch ihre Fahrt nicht mehr fortsetzen, weil sie erkennbar unter Alkoholeinfluss stand. Ein von den Beamten durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte schließlich einen Wert von rund 2,6 Promille. Auf der Dienststelle erfolgte im Anschluss eine Blutentnahme durch einen herbei gerufenen Arzt. Die 34 – jährige Regensburgerin darf sich nun auf ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr einstellen.


0 Kommentare