12.03.2019, 18:16 Uhr

Die Kripo ermittelt Dreiste Einbrecher suchen das Café „Zweites Leben“ heim

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Auf dem Gelände des Bezirksklinikums in Regensburg ist in der Nacht zum Dienstag, 12. März, in eine gastronomische Einrichtung eingebrochen worden.

REGENSBURG Zwischen Mitternacht und 2.25 Uhr ist ein bislang Unbekannter außerhalb der Öffnungszeiten gewaltsam in das Café „Zweites Leben“ eingedrungen. Dabei richtete der Eindringling einen Sachschaden von etwa 100 Euro an. Aus den Räumen entwendete der Dieb schließlich einen Bargeldbetrag in mittlerer dreistelliger Höhe sowie Kosmetikartikel.

Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen.


0 Kommentare