10.03.2019, 08:36 Uhr

Verkehrspolizei Ungarischer Trucker hatte eine Flasche Schnaps als Beifahrer – und knapp zwei Promille

Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Ein ungarischer Trucker wurde von der Regensburger Verkehrspolizei gestoppt - sein Beifahrer: Eine Flasche Schnaps.

REGENSBURG Am Samstag, 9. März, gegen 18.10 Uhr ging bei der Polizei-Einsatzzentrale eine Mitteilung über einen extremen Schlangenlinienfahrer auf der A3 in Höhe der Autobahnausfahrt Sinzing ein. Der ungarische Lkw mit Anhänger konnte von einer Streife der VPI Regensburg aufgenommen und einer Kontrolle unterzogen werden. Der 50-jährige ungarische Lkw-Fahrer stand sichtlich unter Alkoholeinfluss und konnte kaum stehen. Im Führerhaus wurde von den Beamten eine halb leere Flasche Schnaps aufgefunden. Ein Alkotest ergab 1,94 Promille. Nach Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels und des Führerscheines erwartet den Fahrer nun eine Strafanzeige.