04.03.2019, 11:15 Uhr

Unfallflucht Autofahrer steuert in die Leitplanke und geht einfach zu Fuß nach Hause

(Foto: eugenesergeev/123rf.com)(Foto: eugenesergeev/123rf.com)

Am Sonntagmorgen, 3. März, gegen 6.30 Uhr, steuerte ein Mann seinen Pkw, Dacia, auf der Kreisstraße R18 zwischen Kühtal und Eitlbrunn in die Leitplanke. Er ließ er seinen stark beschädigten Wagen zurück und entfernte sich vom Unfallort.

REGENSTAUF Wenig später wurde der Fahrzeughalter von einer Streifenbesatzung der Polizei Regenstauf zu Hause aufgesucht. Er roch nach Alkohol. Ein Alkotest verlief positiv, worauf eine Blutentnahme im Krankenhaus veranlasst wurde. Der Schaden an der eingedrückten Schutzplanke beläuft sich auf etwa 1.500 Euro, der am vorne und seitlich stark eingedellten Pkw auf circa 8.000 Euro. Die Ermittlungen werden wegen Straßenverkehrsgefährdung unter Alkoholeinfluss und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort geführt.


0 Kommentare