19.02.2019, 09:27 Uhr

Warenbetrug 47-Jähriger kauft Smartphone im Internet – bezahlte Ware wird nie geliefert

(Foto: everythingpossible/123RF)(Foto: everythingpossible/123RF)

Bereits am 25. Januar kaufte ein 47-Jähriger über ein Online-Verkaufsportal ein Mobiltelefon. Nachdem er sich mit dem Verkäufer über den Kaufpreis einig war, überwies er einen Betrag von 190 Euro.

RODING Allerdings wartet er bis heute auf die Lieferung des Handys. Offenbar ist der Geschädigte betrogen worden. Sollte der Beschuldigte dennoch ermittelt werden, so erwartet ihn eine Anzeige wegen Warenbetrugs.


0 Kommentare