10.02.2019, 18:26 Uhr

Zeugen gesucht Gefährlicher Überholvorgang – nur eine Vollbremsung verhinderte die Katastrophe

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Am Samstagabend, 9. Februar, gegen 20.50 Uhr, führte ein riskantes Überholmanöver auf der Kreisstr. CHA10 zwischen Bärndorf und Blaibach beinahe zu einem schweren Verkehrsunfall. In einer abschüssigen Linkskurve in Fahrtrichtung Blaibach hat der Fahrer eines grauen VW Golf einen bislang unbekannten Kleinwagen überholt.

BLAIBACH Zeitgleich kam der Fahrer eines Mercedes Benz auf der Gegenfahrbahn in Richtung Bärndorf entgegen. Der Mercedes-Fahrer konnte einen Frontalzusammenstoß mit dem VW nur knapp durch eine Vollbremsung verhindern. Gegen den VW-Fahrer wurden Ermittlungen wegen einer möglichen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Der Fahrer des überholten Kleinwagens wird nun gebeten, sich zwecks einer Zeugenaussage bei Polizei Bad Kötzting unter der Telefonnummer 09941/ 94310 zu melden.


0 Kommentare