06.02.2019, 12:38 Uhr

Vorfall in Cham Streit zwischen zwei Männern eskaliert – jetzt ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein lang anhaltender Streit zwischen zwei Parteien in einem Chamer Stadtteil endete am Dienstag, 5. Februar, gegen 20 Uhr in einer gefährlichen Körperverletzung.

CHAM Ein 20-jähriger Mann stellte fest, dass sein Kontrahent mit einem Auto ohne amtliche Zulassung eine Runde „um die Kirche“ fuhr. Er wollte den Autofahrer, der in Schritttempo fuhr, anhalten und zur Rede stellen. Dafür stellte er sich auf die Straße um das Auto mit den Händen zu stoppen. Der 42-jährige Mann fuhr langsam weiter und verletzte den anderen am rechten Bein, obwohl es zu keiner Berührung mit dem Auto kam. Die Polizei konnte den Autofahrer stellen. Weitere Ermittlungen folgen.


0 Kommentare