05.02.2019, 14:28 Uhr

Vier Personen verletzt Am Steuer eingenickt – 20-Jähriger rammt Auto und kommt im Graben zum Stehen

(Foto: bialasiewicz/123RF)(Foto: bialasiewicz/123RF)

Ein 20-jähriger Peugeot-Fahrer befuhr am Sonntag, 4. Februar, gegen 16.28 Uhr, die Bundesstraße 8 von Neumarkt in der Oberpfalz kommend in Richtung Postbauer-Heng. Auf Höhe der „Informations-Bucht“ hatte er laut eigenen Angaben einen Sekundenschlaf und kam nach links auf die Gegenfahrbahn.

NEUMARKT Ihm kam ein 44-jähriger Fahrer eines KIA Sportage entgegen. In diesem Pkw saßen außerdem die 40-jährige Ehefrau und die achtjährige Tochter. Obwohl der KIA-Fahrer nach rechts auswich, wurde sein Pkw von dem 20-Jährigen hinten links gerammt. Der Peugeot kam kurz vor der Abzweigung Richtung Pölling im Graben zum Stillstand. Dabei fuhr er noch ein Schild um. Alle Beteiligten kamen leicht verletzt in das Klinikum Neumarkt in der Oberpfalz. Der Schaden an den beiden Pkw liegt bei insgesamt circa 11.000 Euro und am Schild circa 500 Euro.


0 Kommentare